Happy Birthday, Hundekind!

Happy Birthday, Hundekind!

Letzten Sonntag hat unser Hundekind Geburtstag gefeiert: 1 Jahr alt ist Bonnie jetzt! 🥳

Na gut, zumindest auf dem Papier. Der 10. September ist als ihr Geburtsdatum im Pass eingetragen… aber so genau kann man das bei einem Straßenhund natürlich nicht sagen. Egal! Wir haben trotzdem gefeiert. 😀

Wie macht man einen Tag besonders toll für so einen Vierbeiner? – Nicht mit Torte und Luftschlangen, aber mit gleich zwei Ausflügen, die ihr Hundeherz haben höher schlagen lassen:

Mittags waren wir nach einer kurzen Autofahrt erst im Wald spazieren und sind dann zum Planschen an einen Fluss gegangen. Abends hat Bonnie dann mit alten und neuen vierbeinigen Freunden auf der Hundewiese gefeiert. Es war eine wilde Party! 🎉

Spazierengehen bei Bröleck

Nur wenige Kilometer von hier liegt der winzige Ort Bröleck, der seinen Namen dem dortigen Zusammenfluss von Bröl und Waldbrölbach verdankt.
Fun fact: eigentlich hieß das Örtchen Felderhoferbrücke, aber weil das den Einwohnern zu lang und zu umständlich war, taufte man es 1956 kurzerhand um in das prägnantere Bröleck. 😀

Von hier aus kann man wunderbar zum Wandern in der Nutscheid starten, einem riesengroßen Waldgebiet. Hier war ich schon als Kind und Jugendliche gern mit meinem ersten Hund Adda und später auf dem Ponyrücken unterwegs.

Bei unserem Ausflug am Wochenende hatte ich natürlich die Kamera mit dabei… dabei sind unter anderem die ersten (früh-)herbstlichen Hundefotos von Bonnie entstanden. Durch die Luft trudelnde Blätter findet unser Hundekind richtig toll!

Los geht es unweit der alten Kornbrennerei:

Alte Kornbrennerei in Bröleck

Auf einer kleinen Brücke überqueren wir den Waldbrölbach und tauchen ein in den Wald. Dankenswerterweise schlucken die Bäume einen Großteil des Straßenlärms; die Bröltalstraße ist stark befahren und an so einem sonnigen Wochenende heizen jede Menge Motorradfahrer über die kurvige Strecke.

Waldbrölbach bei Bröleck
Der Waldbrölbach
Hundespaziergang im Wald bei Bröleck

Nicht nur der Waldbrölbach und die Bröl fließen hier zusammen; kurz vorher mündet auch der kleine Steinchesbach in den Waldbrölbach.

Steinchesbach bei Bröleck
Der Steinchesbach

Bonnie findet den Wald und die vielen Gerüche superspannend. An ihrer langen Feldleine gesichert, erkundet sie begeistert den Wegesrand. Auch eine Begegnung mit einem anderen Hund meistert sie richtig gut, das ist ja aktuell noch eine kleine Baustelle und klappt noch nicht jedesmal so entspannt.

Bonnie im Herbstwald

Hier in der Nutscheid könnte man stundenlang wandern und es ist traumhaft schön. Da wir Bonnie ja aber noch mit dem Planschen im Fluss überraschen wollen, powern wir sie (und uns 😀 ) nicht völlig aus und kehren irgendwann um.

Planschen im Waldbrölbach

Am Fluss war das Fotografieren etwas tricky, weil wir uns halb unter einer kleinen Fußgängerbrücke befanden. Dementsprechend schwierig waren die Lichtverhältnisse. Aber Hauptsache, Bonnie hatte Spaß! 😀

Was hat Bonnie mit einem Jahr schon alles gelernt?

Knapp zwei Monate lebt das Hundekind jetzt schon bei uns. In dieser Zeit hat sie sich nicht nur prima eingelebt und ist hier richtig angekommen, sondern hat auch schon jede Menge gelernt.
Bonnie ist ganz schön pfiffig und lernt schnell – manchmal fällt es ihr noch schwer, sich zu konzentrieren, aber sie hat viel Spaß an neuen Dingen.

Neben den üblichen Verdächtigen wie „Sitz“, „Hier“ & Co., die immer gefestigter werden, üben wir fleißig weitere Tricks und Kommandos:

  • Auf „Touch“ berührt sie die Hand mit ihrer Nase – im nächsten Schritt sind dann auch Gegenstände an der Reihe, auf die wir deuten.
  • „Dubbs“ (ja, die pfälzischen Wurzeln lassen sich hier nicht leugnen 😀 ) ist das Pendant dazu, bei dem sie aber mit der Pfote auf etwas stubst.
  • „Hoch“ kann Bonnie schon ganz gut, um auf Baumscheiben und so weiter so springen. Auch in den Kofferraum steigt sie mittlerweile fast immer alleine ein und muss nicht mehr hochgehoben werden.

Allmählich hat Bonnie auch den Dreh raus, dass sie einen im Garten geworfenen Ball wieder mit zurückbringen muss, wenn das Spiel weitergehen soll. 😀

Auf ganz viele weitere Geburtstage mit unserem Hundemädchen!

Anne Schwarz | Bloggerin

Anne Schwarz

Hey, ich bin Anne - Multipassionate, waschechtes Dorfkind, Pferdemädchen, Bloggerin aus Leidenschaft und Hunde gehören seit über 25 Jahren zu meinem Leben.

Im Wuffblog teile ich mit dir praktische Tipps für deinen Alltag mit Hund sowie Storys und Fotostrecken von meinen Hunden - viel Spaß beim Lesen und Stöbern!

» mehr über mich & den Wuffblog

Dieser Beitrag wurde bereits 3mal kommentiert - was denkst du?

Lies weiter:

Bonnie im Fluss - Unser Hund planscht im Wasser

Bonnie im Fluss

Bevor sich der Sommer allmählich seinem Ende entgegen neigt, wollten wir unbedingt noch ausprobieren, was unser Hundekind Bonnie wohl vom Thema Wasser hält. Auf zum Fluss!

Adda, mein erster Hund

Adda… mein erster Hund

Mit 10 Jahren bekam ich meinen ersten Hund: Adda, ein Mischlingsmädchen mit Schlappohren und einem großen Herz.

3 Kommentare

  1. Liebste Anne…ich freue mich so sehr für Bonni ,so ein liebevolles Zuhause bei Euch gefunden zu haben !!! Ein wunderschöner Hundegeburtstag !!! Ich freue mich schon auf unser Wiedersehen !!! Dann lerne ich ja auch die liebe Bonni kennen❤️

    • Hallo liebe Dani,

      jaaah, das müssen wir endlich mal schaffen – die letzte Zeit war hier leider sehr chaotisch, aber ich habe jetzt 2 Wochen Urlaub.
      Wir müssen mal telefonieren. 🙂

      Liebe Grüße
      Anne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nichts mehr verpassen?

Trag dich für den Wuffblog-Newsletter ein, um über neue Inhalte benachrichtigt zu werden: kostenlos & komfortabel direkt in deinen Posteingang!